Regionalverband 

Baden-Württemberg

Satzung

Regionalverband BaWü

§ 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr

§ 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr

Der Verein trägt den Namen Greenkeeperverband Deutschland Region Baden Württemberg.Er ist ein Interessenverband und hat seinen Sitz an einem vom Vorstand bestimmten Ort

Der Verein ist die Regionalgruppe des GVD und soll nicht in das Vereinsregister eingetragen werden.Das Geschäftsjahr dauert vom l. Oktober bis 30. September.

§ 2 Zweck

§ 2 Zweck

Der Zweck des Verbandes ist:

1.  Die Förderung des Dachverbandes Greenkeeper- Verband- Deutscbland e.V. ( GVD)
2.  Die bestehenden Kontakte zwischen den Greenkeepern zu pflegen und neue zu schaffen.
3.  Die Bildung, Aus- und Weiterbildung der Mitglieder zu fördern, die Bereitschaft des einzelnen zur Mitwirkung an der Lösung öffentlicher Aufgaben zu wecken.

4.  Die Interessen und Belange der Greenkeeper in der Öffentlichkeit, in der IGA und in den entsprechenden Fachgremien, sowie gegenüber anderen Organisationen zu vertreten.
5.  Der Austausch von Erkenntnissen aus Wirtschaft, Forschung und Technik sowie Industrie einerseits und der Praxis andererseits.
6.  Die Entwicklung und Bereitstellung von Aus- und Fortbildungsangeboten, sowie die Beteiligung an der Entwicklung und Bereitstellung solcher Angebote.
7.  Die Verfolgung ausschließlich gemeinnütziger, nicht wirtschaftlicher Zwecke.

§ 3 Mitgliedschaft

§ 3 Mitgliedschaft

Mitglieder des Dachverbandes GVD sind automatisch Mitglieder in den Landesgruppen.Regionale Firmen können direkt Mitglied in der Landesgruppe werden.

§ 4 Erlöschen der Mitgliedschaft

§ 4 Erlöschen der Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft erlischt :

  • durch Auflösung des Vereins
  • durch Austritt
  • durch Ausschluß
  • durch Tot

Es gelten die Regularen des GVD.

§ 5 Beiträge

§ 5 Beiträge

Beiträge erhebt der GVD. Dieser führt für jedes Mitglied einen Teilbetrag an die Landesgruppe ab.Regionale Firmen zahlen gegen Rechnung an die Landesgruppe.

Die Gelder dürfen nur für satzungsgemäße Zwecke verwendet werden. Nichtmitglieder des GVD bezahlen zu den Seminaren der Regionalgruppe eine vom Vorstand beschlossene Gebühr.

§ 6 Rechte der Mitglieder

§ 6 Rechte der Mitglieder

Alle Mitglieder haben das Recht:

1.  Die Einrichtungen des Vereins nach Maßgabe der Satzung und der Beschlüsse der Organe des Vereins in Anspruch zu nehmen.
2.  Das Stimmrecht nach Maßgabe der Satzung auszuüben.

3.  Anträge an die Organe des Vereins zu richten.
4.  Einsprüche gegen Beschlüsse des Vorstandes bei der Jahreshauptversammlung einzulegen.

§ 7 Pflichten der Mitglieder

§ 7 Pflichten der Mitglieder

Die Mitglieder sind verpflichtet, die gesamte Arbeit des Vereins zu unterstützen, die gefaßten Beschlüsse als verbindlich anzuerkennen und satzungsgemäß festgesetzte Beiträge fristgerecht zu entrichten.

§8 Organe

§8 Organe

Die Organe des Greenkeeper-Verbandes-Deutschland Region Baden - Württemberg sind:

1.  Die Jahreshauptversammlung.
2.  Der Vorstand.

§9 Vorstand

§9 Vorstand

Der Vorstand der Landesgruppe setzt sich aus ordentlichen Mitgliedern des GVD  Region Baden - Württemberg zusammen.

Er besteht aus:

  • dem ersten Vorsitzenden
  • dem zweiten Vorsitzenden
  • dem Schriftführer
  • dem Schatzmeister
  • dem Beisitzer


Der Vorstand ist berechtigt, Ausschüsse einzusetzen.
Sämtliche bei einer Vorstandssitzung anwesenden Mitglieder sind stimmberechtigt.
Der gesamte Vorstand wird im vierjährigen Rhythmus gewählt:
In den Jahren eins erster Vorsitzender und Schatzmeister.
In den Jahren drei zweiter Vorsitzender, Schriftführer und Beisitzer.

Findet nicht rechtzeitig vor Ablauf der Amtszeit des Vorstandes eine Jahreshauptversammlung statt, so bleibt der Vorstand bis zur nächsten Jahreshauptversammlung im Amt. Wiederwahl ist möglich. Der Vorstand tritt auf Einladung des ersten Vorsitzenden zusammen. Beantragen mindestens zwei Vorstandsmitglieder eine Vorstandssitzung, so hat der erste Vorsitzende eine Vorstandssitzung einzuberufen.

Der Vorstand ist beschlußfähig, wenn mindestens drei Mitglieder anwesend sind. Die Vorstandsbeschlüsse werden mit einfacher Stimmenmehrheit der anwesenden Vorstandsmitglieder gefaßt. Bei Stimmengleichheit gibt die Stimme des ersten Vorsitzenden den Ausschlag.

Der Vorstand leitet die GVD Regionalgruppe Baden-Württemberg und ist für alle Fragen zuständig, die nicht nach dieser Satzung der Jahreshauptversammlung vorbehalten sind. Bei Verhinderung des ersten Vorsitzenden übernimmt der zweite Vorsitzende den Vorsitz.

§ 10 Jahreshauptversammlung

§ 10 Jahreshauptversammlung

1. Die Jahreshauptversammlung besteht aus den ordentlichen Mitgliedern des GVD Region Baden – Württemberg.

2. Die Jahreshauptversammlung tritt jährlich zusammen.

Außerordentliche Jahreshauptversammlungen sind einzuberufen, wenn sie von einem Drittel der ordentlichen Mitglieder oder vom Vorstand gewünscht werden.

Aufgaben der Jahreshauptversammlung sind:

  1. Bericht des ersten Vorsitzenden.
  2. Jahresbericht des Schriftführers und des Schatzmeisters.
  3. Bericht der Kassenführer.
  4. Entlastung des Vorstandes.
  5. Wahl des nach der Satzung festgelegten Vorstandes.
  6. Wahl der Kassenprüfer, auf zwei Jahre im Wechsel.
  • Den Vorsitz in der Jahreshauptversammlung führt der erste Vorsitzende.
  • Die Protokolle werden durch den Präsidenten und den Schriftführer beurkundet.
  • Die Jahreshauptversammlung ist beschlußfähig, wenn sie ordnungsgemäß einberufen wurde, jedoch mindestens vier Wochen vorher. (Poststempel)
  • Die Beschlüsse werden mit einfacher Stimmenmehrheit der anwesenden Mitglieder gefaßt.
  • Bei Stimmengleichheit entscheidet eine Stichwahl.
  • Beschlüsse über die Satzung werden im GVD getroffen und werden in der Landesgruppe übernommen.
  • Die Einberufung der Organe erfolgt schriftlich durch den Vorstand unter Bekanntgabe der Tagesordnung.

§ 11 Auflösung des Vereins

§ 11 Auflösung des Vereins

Der Verein ist als aufgelöst zu betrachten, wenn gemäß § 11 ein Beschluß vorliegt, oder weniger als 7 Mitglieder dem Verein angehören.

Das bei der Auflösung vorhandene Vermögen und Inventar fällt dem Dachverband zu.

Gold Partner

Baroness-Golf Deutschland
COMPO EXPERT GmbH
Deutscher Golfverband
EUROGREEN GmbH
ICL Specialty Fertilizers
iNova Green GmbH
John Deere Vertrieb
KBV Effertz
Koellen Druck- und Verlag GmbH
TORO Europe nv, Golf Vertrieb Deutschland

Greenkeeper Verband Deutschland e.V.

Kreuzberger Ring 64  •  65205 Wiesbaden  •  Telefon: 0611 901 87 25  •  Fax: 0611 901 87 26